iglu

teambildung

outdoor

event

Winterschuhe für den Iglubau und Aktivitäten im Schnee

 

Winterstiefel oder Softboots

Winterstiefel wie z.B. der Meindl Garmisch GTX sind eine hervorragende Wahl für Aktiviäten im Schnee. Die Hülle aus Nubuk-Leder macht den Schuh weich, die Goretex-Membran sorgt für Wasserdichtheit und Atmungsaktivität, das Lammfell-Innenfutter hält den Fuss wohlig warm.

Etwas steiffer aber ebenfalls gut geeignet sind Snowboard-Softboots - auch diese sind wasserdicht und gefüttert. Softboots können bei Bedarf in den meisten Wintersportgeschäften gemietet werden.

Für längere Schneeschuhwanderungen wird solch ein Schuh schnell einmal zu warm. Weil beim Iglubau und insbesondere beim Kochen in den Abendstunden die Füsse aber eher inaktiv sind, ist ein gefütterter Schuh aber genau das Richtige.

Schalenschuhe der Schweizer Armee

 

Schalenschuhe

Schalenschuhe haben eine harte Schale sowie einen weichen, gefütterten Innenschuh. Der Schuh ist zwar bocksteiff, jedoch spührt man das nicht mehr, so bald man Schnee unter den Füssen hat. In kalten Iglu-Nächten kann man aber auch in Schalenschuhen kühle Füsse bekommen - sie sind halt dem Schnee meisens am nächsten...

Ein Iglubauer hat den Schalenschuh der Schweizer Armee während 10 Jahren im Iglu getragen. Der Schuh kann in Liq-Shops der Armee günstig erworben werden. Dieses Preis-Leistungsverhältnis ist kaum zu überbieten.

Daunen-Booties und Stehunterlage

 

Bergschuhe

Bergschuhe sind für den Iglubau ok, jedoch nicht ideal. Sind die Schuhe nicht vollständig wasserdicht, empfehlen wir eine weiter oben beschriebene Alternative. Die nur sehr beschränkte Isolationsleistung kann man durch die Befolgung einiger Tipps und Tricks teilweise kompensieren:

  • Thermo-Sohle einlegen
  • gute Wintersocken tragen, welche den Schweiss vom Fuss weg transportieren
  • Gamaschen tragen
  • Direkter Kontakt mit Schnee reduzieren: wenn immer möglich (insbesondere beim Kochen) auf einem Stück Schaumstoff-Isomatte stehen oder Schneeschuhe tragen
  • Wenn alles nichts nützt: Daunen-Booties dabei haben (Überschuhe mit dicker Daunenfüllung - siehe Bild)
   

Moonboots

Moonboots sind meist sehr weich und bieten deshalb kaum Halt. Für die Wanderung zum Iglubauplatz, oft mit Schneeschuhen und schwerem Rucksack sind sie deshalb kaum geeignet. Ist gar keine Anwanderung nötig, können jedoch auch Moonboots eine gute Wahl sein. 

Nächste Events

Partner

 

Iglubau-Shop

 

Informiert bleiben