iglu

teambildung

outdoor

event

Schneeschuhe

Schneeschuhe


 
 

 

Schneeschuhe

Will man sich abseits von präparierten Pfaden bewegen, kommt man ohne Schneeschuhe nicht weit. Selbst wenn man sein Iglu an einem Winterwanderweg baut, kann man am nächsten Morgen von tiefem Neuschnee überrascht werden.

Die Auswahl ist mittlerweile sehr gross:

Traditionelle formen mit einem runden Alurahmen und einer Bespannung weisen oft nur wenige Harscheisen auf. Für Touren in der Ebene sind solche Schneeschuhe gut geeignet. Für steileres Gelände uns insbesondere zum traversieren sind sie aber eher ungünstig. Neuere Modelle mit Rahmen, welche eigentlich die Harscheisen bilden, gehören derzeit zu den besten, aber auch teuersten Modellen.

Schneeschuhe aus Kunststoff sind keineswegs von geringerer Qulalität. Dank den langen Harscheisen eignen sie sich sehr gut zum traversieren. Die Mehrheit von uns Iglubauer sind seit Jahren mit dem Kunststoff-Modell "Denali Ascent" von MSR unterwegs, welche wir auch vermieten.

Kaufkriterien für Schneeschuhe

Folgende Eigenschaften bereiten an einem Schneeschuh Freude:

  • Guter Halt auch auf Eis und gegen seitliches Abrutschen (spitze Harscheisen über die ganze Länge)
  • Robuste Bindung, welche auch geflickt werden kann
  • Bindung, welche man auch mit dicken Handschuhen schliessen und Anpassen kann
  • Falls Touren in wirklich steilem Gelände unternommen werden: Steighilfe

Die erhältlichen Verlängerungen, welche das Gehen im tiefen Pulverschnee oder mit grossem Gewicht erleichtern, sind eher überflüssig. Nachdem man die Dinger mehrmals mitgetragen und nie eingesetzt hat, lässt man sie zu Hause.

Günstige Alternativen

Jedes Wintersportgeschäft wie auch wir Iglubauer vermieten Schneeschuhe. All diese Mietschneeschuhe werden gelegentlich wieder ersetzt. Ein Nachfragen bezüglich Occasion-Schneeschuhen könnte sich lohnen.

Nächste Events

Partner

 

Iglubau-Shop

 

Informiert bleiben