iglu

teambildung

outdoor

event

Rückblick Yeti Village 2006

Veröffentlicht am: 15:00:00 31.12.2006

Die ersten Fotos vom Yeti Village 2006 sind in der Galerie verfügbar.

Tagebuch des Yeti Village 2006:

Sa 13. / So 14. Januar 2007: Besuch des verlassenen YetiVillage von Ainoga und Ali

Nach zwei Wochen frühlingshaftem Wetter in Basel zog es uns wieder hinaus in die Berge. Da sich das Problem "zuwenig Schnee" noch nicht gelöst hatte, war der Gemsstock eine gute und sichere Alternative. Was staunten wir über unsere verschneiten Iglus. Mindestens 1.5 m Neuschnee bedeckten sie. 

Sonntag, 31. Dezember 2006

In der Nacht überdeckt ein Hauch von Neuschnee das Yeti Village. Nach dem Frühstück mit Speck und Ei verlassen auch die letzten Iglubauer das Village. Die Iglus stehen noch und erwarten den Neuschnee, welcher für die nächsten Tage angekündigt ist.

Trotz der allgemein bescheidenen Schneesituation in der Schweiz wurden die Iglubauer im Yeti Village 2006 verwöhnt: Wir hatten massenhaft Schnee, hervorragendes Wetter, eine sensationelle Aussicht, traumhafte Sonnenauf- und untergänge und viele sympathische IglubauerInnen!

 

Samstag, 30. Dezember 2006

Trotz weiterhin gutem Wetter ziehen fast alle Yetis wieder in die Zivilisation. Drei Iglubauer, welche schon von Beginn an dabei waren, bleiben im Village und unterstützen die beiden Neuankömmlinge beim Bau des 11. Iglus. Ein Schlafiglu wird zum gemütlichen Aufenthaltsiglu umgebaut. Einige Besucher wagen sich hinunter zum Yeti Village und besichtigen die Iglus.

5   

 

Freitag, 29. Dezember 2006

Heute haben vier Iglubauer das Yeti Village wieder verlassen, 11 Schneeliebhaber sind neu hinzugekommen. Es sind Vertreter von Pro Natura und weitere Pfadis. Die jüngste bewohnerin des Yeti Villages ist gerade mal zwölf Jahre alt. Es werden vier weitere Iglus gebaut. Das Wetter ist anhaltend sonnig und windstill.

29    

 

Donnerstag abend, 28. Dezember 2006

Erste infos sind nun eingetroffen:

22 Iglubauer haben sich heute am Gemstock zusammen gefunden. Die Gruppe ist bunt gemischt: Je ein Team der Pfadi Bern, Pfadi Basel und der CEVI, Studenten aus Stuttgart, Kollegen aus TG und SZ, eine Dame (über 50 jährig) aus Frankfurt und natürlich die Iglubauer Basel. Einige frische Iglubauer realisieren, dass Iglubau etwas mit körperlicher Arbeit zu tun hat! Zusammen werden sechs Iglus erstellt. Das Wetter ist fantastisch! Was will man mehr...

22  

 

Donnerstag morgen, 28. Dezember 2006


Heute wird im Yeti Village 2006 auf dem Gemsstock bei Andermatt der Grundstein gelegt.

Es lockt ein faszinierendes Panorama, welches vom sonnigen und noch unbebauten Dorfplatz aus zu geniessen ist:

Sonntag, 24. Dezember 2006


Die Besichtigung vor Ort mit Unterstützung des SOS-Pistendienstes verläuft sehr positiv:
Auf einem Schneefeld etwa 50m unterhalb der Bergstation hat es genügend und geeigneten Schnee. Die "Wanderung" zum Bauplatz entfällt. Der Bauplatz ist auf der vom Skigebiet abgewandten Seite und ist bei der Begehung relativ windgeschützt. Ein Nachteil bleibt: Die Höhe von 2900 m.ü.M. ist nicht für jedermann/frau ohne weiteres verträglich. Deshalb wird eine Übernachtung in Andermatt zur Aklimatisierung empfohlen.

Die Iglubauer freuen sich auf das Yeti Village und darauf, Dich auf dem Gemsstock zu sehen!




Nächste Events

weitere Termine...

Partner

 

Iglubau-Shop

 

Informiert bleiben